Vergessene Waren

Das führt auch gleich zum nächsten Bermudadreieck: Ich schwör euch, jeder, der nie in einem Laden gearbeitet hat, kann nicht glauben, was so Alles bei uns vergessen wird. An manchen Tagen sind es mehrere Leute, die etwas stehen lassen. Je hektischer der Tag, desto mehr fällt an. Das fängt natürlich mit Teilen des Einkaufes an. Manchmal ist es nur ein Glas Kichererbsen oder das Klopapier oder der Klassiker, eine Packung Eier. Manchmal ist es ein großer prall gefüllter Korb mit Gemüse. Wenn wir es rechtzeitig sehen, laufen wir hinterher und haben schon so manches Auto noch stoppen können, ehe es den Hof ganz verlassen hat. Oft sind es aber auch Gegenstände, die nur zufällig zum Einkauf mit genommen wurden. Hier sind schon oft Schlüssel und Geldbörsen liegen geblieben. Über 1 Jahr lang haben wir
versucht einen Autoschlüssel wieder los zu werden. (Wie ist dieser Mensch nach Haus gekommen ?). Handschuhe, Mützen sowie leere Taschen und Körbe stehen auch hoch im Kurs. Sogar eine Regenhose wollte keiner mitnehmen. Aber auch diverse Unterlagen und eine Rolle technischer Zeichnungen wurden vergessen. Finden wir etwas, bewahren wir all diese Dinge eine Weile auf. Essensware maximal bis zu 1 Woche, danach verschenken wir diese Sachen. Was wir nicht finden, ist dann auch leider weg.